Warum ist es wichtig, Druckluft zu trocknen?

Drying Compressed Air Wiki Air Treatment

Die atmosphärische Luft enthält einen gewissen Anteil an Wasserdampf. Betrachten wir die Atmosphäre einmal als einen riesigen, leicht feuchten Schwamm. Wenn wir diesen Schwamm richtig fest zusammendrücken, tropft das darin enthaltene Wasser heraus. Das gleiche geschieht, wenn Luft verdichtet wird, d. h. der Wasseranteil steigt. Um zukünftige Probleme im Druckluftsystem zu vermeiden, muss die feuchte Luft aufbereitet werden. Dies geschieht mithilfe eines Nachkühlers und von Trocknungsgeräten.

Warum und wie wird Druckluft getrocknet?

Atmosphärische Luft enthält mehr Wasserdampf bei hohen Temperaturen und weniger bei niedrigeren Temperaturen. Dies wirkt sich auf die Wasserkonzentration aus, wenn die Luft verdichtet wird. Beispiel: Ein Kompressor mit einem Betriebsdruck von 7 bar und einer Kapazität von 200 l/s, der Luft bei 20 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 80 % verdichtet, gibt 10 Liter Wasser pro Stunde in die Druckluftleitung ab. Probleme und Störungen können durch das anfallende Wasser in den Rohren und angeschlossenen Geräten auftreten. Um dies zu vermeiden, muss die Druckluft getrocknet werden.

Die Trocknung von Druckluft ist in vielen Fällen wichtig.

Was ist der Drucktaupunkt?

Der Begriff „Drucktaupunkt“ (DTP) dient zur Beschreibung des Wassergehalts in der Druckluft. Es ist die Temperatur, bei der der Wasserdampf beim aktuellen Betriebsdruck zu Wasser kondensiert. Niedrige DTP-Werte weisen auf geringe Mengen Wasserdampf in der Druckluft hin.

Es ist wichtig, dass der atmosphärische Taupunkt beim Vergleich verschiedener Trockner nicht mit dem DTP verglichen werden darf. Ein DTP von +2 °C bei 7 bar entspricht beispielsweise -23 °C bei atmosphärischem Druck. Die Verwendung eines Filters zum Entfernen von Feuchtigkeit (Senkung des Taupunkts) funktioniert nicht. Dies liegt daran, dass jede weitere Kühlung zum Austritt von noch mehr Kondenswasser führt.

Sie können den Haupttrockengerätetyp anhand des Drucktaupunkts auswählen. Wenn man die Kosten betrachtet, sind die Investitions- und Betriebskosten für die Lufttrocknung umso höher, je niedriger der erforderliche Taupunkt ist. Es gibt fünf Verfahren zum Entfernen der Feuchtigkeit aus der Druckluft: Kühlung plus Abscheidung, Überdruck, Membranen sowie Absorptions- und Adsorptionstrocknung.

Verschiedene Trocknungsverfahren

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten zur Trocknung von Druckluft. Die meisten davon sind unten aufgeführt. Weitere Informationen zur Auswahl des richtigen Trockners für Ihre Anwendung finden Sie hier
- Nachkühler
- Kältetrockner
- Überdruck
- Absorptions- und Adsorptionstrocknung (Trockenmitteltrockner)
- Membrantrockner

Wie wird das Kondensat nach dem Trocknen der Luft entsorgt?

Jeder, der ein Druckluftsystem (mit Öleinspritzung) betreibt, muss sich überlegen, wie das Kondensat ordnungsgemäß entsorgt werden kann, damit keine Umweltauflagen verletzt werden. Das aus dem Druckluftgerät austretende Kondensat enthält winzige Ölpartikel, die mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind. Deshalb muss es ordnungsgemäß entsorgt werden. Eine falsche Entsorgung schadet nicht nur der Umwelt, sondern kann auch zu Bußgeldern führen und Ihren Ruf als verantwortungsbewusstes Unternehmen schädigen.


Es gibt zahlreiche Vorschriften für die Abfallentsorgung, wie Sie sich sicher bewusst sind, wenn Sie kürzlich einen Wertstoffhof besucht und dessen Entwicklung innerhalb von nur wenigen Jahren betrachtet haben. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Druckluftversorgung keine Probleme macht, indem Sie eine relativ einfache Erstüberprüfung durchführen.


Gehen Sie Ihre Druckluftanlage ab: Sie sollten die Kondensatablässe auf der Rückseite der Kompressoren und Trockner an Ihrem Standort sehen können. Prüfen Sie, wohin diese verlaufen. Idealerweise sollten sie alle zu einem Öl-/Wasserabscheider geleitet werden und dann in einen Abwasserkanal fließen. Wenn sie direkt in einen Ablass auf den Boden oder nur in einen Standardkunststoffbehälter laufen, dann ist dies ein Alarmzeichen. Öl-/Wasserabscheider sind sehr einfach zu installieren. Beachten Sie, dass es Vorschriften für die Entsorgung von Kondensat gibt, selbst wenn die richtige Ausrüstung vorhanden ist. Die Vorschriften können je nach Standort variieren.

Ähnliche Artikel

Drucklufttrocknung: Nachkühler

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten, wie Druckluft aufbereitet werden kann, und über die verschiedenen Werkzeuge, die in diesen Prozessen eingesetzt werden. Hier sprechen wir über die Trocknung von Druckluft und über Nachkühler.

Druckluftqualität

Es muss eine Reihe von Entscheidungen bei der Installation eines Druckluftsystems getroffen werden, damit es an unterschiedliche Bedürfnisse angepasst ist und die richtige Druckluftqualität zur Verfügung gestellt wird.