Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Service
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energy Storage Systems
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte und Lösungen
Lösungen
Gasgeneratoren
Vakuumpumpenservice
Bohrmaschinen
Service

Umweltfreundliche Produktion

Acht Vorteile von grüner Technik

In einer Welt, die immer umweltbewusster wird, möchten die Verbraucher ihr hart verdientes Geld für Produkte ausgeben, die der Umwelt nicht schaden und von ökobewussten Unternehmen hergestellt werden.   

Allerdings erkennen nicht alle Unternehmen die Notwendigkeit zur Einführung grüner Technik. Unter anderem weil viele Führungskräfte immer noch glauben, dass umweltfreundliche Investitionen extrem teuer sind. Nichts ist weiter von der Realität entfernt. 

In vielen Fällen ist die Rendite umweltfreundlicher Technik sehr gut. Der Anschaffungspreis mag höher sein, aber durch sichtbare Energieeinsparungen auf der Stromrechnung zahlt sich das Gerät schnell aus. Denken Sie an herkömmliche Glühlampen und moderne LED-Leuchten. Natürlich sind letztere teurer, aber sie überleben ihre Vorgänger um Jahre und verbrauchen viel weniger Energie. 

Das Gleiche gilt für viele andere Investitionen in grüne Technik – in einem viel größeren Umfang.  

Zusätzlich zur Kapitalrendite (ROI) hat grüne Technik viele weitere Vorteile. Hier einige Beispiele. 

Umweltfreundliche Produktion

 

  1. Energieeinsparungen 
    sind ein großer wirtschaftlicher Vorteil. 
    Bei einem Kompressor machen die Stromkosten beispielsweise 80 % der Gesamtbetriebskosten aus. Daher hat sich ein energieeffizientes Modell schnell amortisiert. 

  2. Steuergutschriften und andere Vorteile. 
    Viele Länder bieten beim Kauf umweltfreundlicher Technik mittlerweile Steuergutschriften und andere Vorteile an, wodurch sich der Gewinn weiter beschleunigt. Insbesondere weil viele Länder sich zu ambitionierten Emissionszielen in naher Zukunft verpflichtet haben.

    Da der Industriesektor einen großen Teil des Gesamtenergieverbrauchs einer Wirtschaft trägt, ist es sinnvoll, den Herstellern solche Steuergutschriften anzubieten. Doch die Regierungen setzen ihre Emissionsziele nicht nur durch Anreize, sondern auch durch strengere Vorschriften um.

  3. Strengere Emissionsnormen. 
    In der Hoffnung, die Klimaziele zu erreichen, setzen die Regierungen zunehmend Vorschriften ein, um die Umweltverschmutzung zu reduzieren und die Effizienz zu fördern. Infolgedessen dürften Unternehmen mit veralteten Anlagen schon bald durch strengere Emissionsnormen belastet werden. 

    Nur Investitionen in moderne, umweltfreundliche Technik können sicherstellen, dass die Maschinen für lange Zeit den neuen Umweltvorschriften entsprechen.  

  4. Grüne Technik ist der richtige Weg. 
    Laut der überwältigenden Mehrheit der Wissenschaftler und zahlreichen Studien erwärmt sich die Welt so rasch, dass sich die Lebensweise der Menschen radikal verändern wird. Naturkatastrophen wie Dürren, Waldbrände, Überschwemmungen und Stürme werden schon jetzt immer heftiger.

    So es verständlich, warum die Menschen bei Unternehmen kaufen wollen, die ein Teil der Lösung sind, nicht aber ein Teil des Problems. Umweltfreundliche Investitionen sind eine Möglichkeit, dem Kunden zu zeigen, dass Ihr Unternehmen dieselben Werte teilt und entschlossen ist, seinen Teil zur Erhaltung einer bewohnbaren Erde beizutragen. Das hilft nicht nur der Umwelt. 

  5. Kunden anlocken und Markentreue aufbauen. 
    Laut mehrerer Studien und Umfragen halten sich immer mehr Kunden an Unternehmen, die zum Umweltschutz beitragen. Im Zeitalter der sozialen Medien ist dies besonders wichtig.

    Ein Unternehmen möchte nicht als Umweltgefährder oder Verweigerer umweltfreundlicher Technik wahrgenommen werden. Es wurde noch nie jemand boykottiert, weil er zu wenig Energie verbraucht oder zu umweltfreundlich agiert. 

  6. Attraktiver Arbeitgeber sein. 
    Ihre Umweltinvestitionen könnten auch eine Investition in die nächste Generation qualifizierter Mitarbeiter sein. Junge Leute sind besonders umweltbewusst. Verständlich, denn wenn keine drastischen Maßnahmen ergriffen werden, spüren sie die negativen Folgen des Klimawandels als erste. 

    Wenn Sie eine intelligente, gut geschulte oder ausgebildete Person wären, die zu einem Unternehmen stößt oder die Karriereleiter erklimmt – würden Sie nicht lieber für ein Unternehmen arbeiten, das als Branchenführer in puncto Umweltfreundlichkeit gilt? 

  7. Mehr Zufriedenheit am Arbeitsplatz schaffen. 
    Ihr Engagement für umweltfreundliche Technik – von der Verwendung recycelter Produkte bis hin zum Pflanzen von Bäumen, von der Subvention öffentlicher Verkehrsmittel bis hin zu umweltfreundlichen Investitionen – erhöht die Zufriedenheit Ihrer umweltbewussten Mitarbeiter und hilft Ihnen, Ihre besten Leute zu binden.

  8. Umweltschutz bedeutet mehr Arbeitssicherheit, z. B. durch sauberere Luft. Das wiederum bedeutet weniger Krankheitstage und eine gesunde, energiegeladene Belegschaft.  

Wie Sie sehen, sind umweltfreundliche Investitionen nicht nur eine kluge Investition in die Gegenwart, sondern auch in die Zukunft – mit direkten Vorteilen für Finanzen, Marketing, Personalbeschaffung und -bindung.